MSV Lübstorf e.V.
***Ein Weg - Ein Ziel - Ein Verein***

Grevesmühlener FC II – MSV Lübstorf, 4:6        23.10.21

Erfolgreich brachte MSV Lübstorf den Auswärtstermin bei der Reserve von Grevesmühlener FC über die Bühne und gewann das Match mit 6:4. MSV Lübstorf erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier.

Für das erste Tor sorgte Marvin Pelz. In der 15. Minute traf der Spieler des Tabellenprimus ins Schwarze. Calvin Ryan Weber vollendete in der 33. Minute vor 40 Zuschauern zum Ausgleichstreffer. Der Treffer zum 2:1 sicherte MSV Lübstorf nicht nur die Führung – es war auch bereits der zweite von Pelz in diesem Spiel (37.). Der Gast führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. In der Halbzeit nahm das Team von Trainer Rene Maschler gleich zwei Wechsel vor. Fortan standen Christopher Marquardt und Roman Ruttkowski für Leon Krause und Tim-Luka Mill auf dem Platz. Martin Voß von Grevesmühlener FC II nahm zum Wiederanpfiff einen Wechsel vor: Tobias Katzke blieb in der Kabine, für ihn kam Ben Geißler. Mit drei Treffern von Pelz (60./74.) und Paul Maschler (66.) enteilte MSV Lübstorf Grevesmühlener FC II. In der 76. Minute legte Paul Jonas Tessmann zum 6:1 zugunsten von MSV Lübstorf nach. Niklas Weste versenkte den Ball in der 80. Minute im Netz von MSV Lübstorf. Eine starke Leistung zeigte Jerome Brandt, der sich mit einem Doppelpack für Grevesmühlener FC II beim Trainer empfahl (88./89.). Schlussendlich reklamierte MSV Lübstorf einen Sieg in der Fremde für sich und wies die Gastgeber mit 6:4 in die Schranken.